Karfiol-Risotto mit Ziegenfrischkäse

Unser neues, schlaues Schlank-Rezept. Damit purzeln die Kilos, obwohl Sie genießen und auf nichts verzichten müssen. Ob herzhaft oder süß, vegetarisch oder doch mit Fisch, Fleisch oder Meeresfrüchten – bei unseren Mahlzeiten ist für jeden etwas dabei.

Karfiol-Risotto mit Ziegenfrischkäse

Dauer: ca. 30 Minuten

Zutaten: (für 4 Portionen)
– 200 g Karfiol
– 100 g Champignons
– 65 g Cocktailtomaten
– 1 kleine Schalotte
– 35 g Weidebutter
– 100 ml Basensuppe
– 55 g Parmesan
– 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
– 65 g Ziegenfrischkäse
Rucoablätter
Schnittlauch

Nährwerte:
Kalorien: 640 kcal
Fett: 52 g
Eiweiß: 32 g
Kohlenhydrate: 12 g

Zubereitung:

Das Gemüse waschen. Den Blumenkohl in Röschen teilen und im Mixer nach und nach zu Reiskorn-großen Stücken verarbeiten. 

Die Champignons in Scheiben schneiden, die Tomaten vierteln. Die Schalotte schälen und fein hacken.

Die Hälfte der Butter in einer Pfanne zergehen lassen, die Schalotte leicht anbraten und den Blumenkohl-Reis dazugeben und 2 Minuten andünsten.

Die Basensuppe angießen und den Blumenkohl darin etwa 5-8 Minuten garen, bis das Wasser komplett verdampft ist.

Geriebenen Parmesan unter das Risotto rühren und gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Champignons in der restlichen Butter anbraten. Das Risotto mit gebratenen Pilzen und Tomaten anrichten und mit dem Ziegenkäse verfeinern.

Schnittlauch und Rucolablätter waschen, trocken schütteln, den Schnittlauch schneiden und anschließend das Risotto damit dekorieren.
Schlank-Rezept

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Teile auf Facebook
Share on twitter
Teile auf Twitter
Share on pinterest
Teile auf Pinterest
Scroll to Top