Jungbrunnen Hyaluron

1934: Die Entdeckung des Hyaluron 

Palmer und Meyer fanden im Jahre 1934 die durchsichtige visköse Flüssigkeit im Auge eines Rinds und gelten damit als Entdecker der Hyaluronsäure. Hyal als glasige Substanz  und die chemische Struktur der Uronsäure ergab für Palmer und Meyer den Namen Hyaluronsäure. Die damalige Entdeckung reicht bis in die heutige Forschung. Die Veröffentlichung aus 1934 wird auch heute noch von den Medizinern gelesen, um die Hyaluronsäure besser zu verstehen und neue Anwendungsgebiete für sie zu finden.

Was ist Hyaluronsäure – sodium hyaluronat?

Jeder Körper produziert seine körpereigene Hyaluronsäure. Diese ist ein wichtiger, natürlicher Bestandteil des Bindegewebes und der Haut. Unter anderem sorgt sie für die Speicherung von Wasser und ist Schmiermittel für Gelenke und Bandscheiben. Hyaluron wird biochemisch aus der Zellmembran von Mikroorganismen hergestellt und besteht aus einer Kette von Zuckermolekülen. Diese haben die Eigenschaft, große Mengen von Wasser zu binden. Ein Molekül kann dabei rund 6.000-mal mehr Wasser binden als es selbst wiegt. So erklärt es sich auch, warum beispielsweise unser Auge zu 98 Prozent aus Wasser besteht. Die Hyaluonsäure reguliert somit den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht ihr Elastizität und Spannkraft.

Anwendungsgebiete von Hyaluron 

Man findet sie in Wundheilsalben, Medikamenten und sogar in Kombilösungen für Kontaktlinsen. Heutzutage findet sich Hyaluron in Gesichtscremes, Gels und wird auch direkt in die Haut injiziert. Als  direkte Injektion zur Faltenunterspritzung oder zum Auffüllen der Lippen. Alternativ kann ein unverdünntes HyaluronSerum auch mittels Elektrofrequenzen unter die Haut geschleust werden. Unsere Empfehlung dazu: HyaluronIC Phaser für perfektes Einschleusen ohne Injektion.

Hyalruron ist vielseitig einsetzbar

Hyaluronsäure ist wie frische Nahrung für die Haut

Mit zunehmendem Alter sinkt die Hyaluronsäure-Produktion des Körpers kontinuierlich. Die Haut verliert an Dichte, Spannkraft und Geschmeidigkeit. Superkonzentrate mit 3-fach Hyaluron-Komplexen, wirken diesen Einflüssen rasch entgegen, da sie von der Haut und von Bindegewebe in allen Hautschichten wie frische Nahrung aufgenommen werden. Unsere Empfehlung ist das HyaluronIC3 Serum von Shape-Line mit 3 verschiedenen Molekül-Arten.

Hyalruron ist vielseitig einsetzbar

Das Serum eignet sich perfekt für die Haut um Augen, Wangen,  Mund und Hals. Es festigt die Kontur und liftet den Augenbereich, Krähenfüße und Blinzelfalten.  Es durchfeuchtet den Lippenbereich und verhindert so trockene, spröde und aufgerissene Lippen – die Lippen werden voll und schön. Müde Halszonen werden glatt. Es gibt auch glättende Hyaluron Körper- und Gesichtsbehandlungen in ausgesuchten Beauty-Studios.

Hyaluron als erfolgreiches Aufbaumittel für schmerzende Gelenke

Da Hyaluronsäure sogenannte thixotropische Gele bildet – das sind Gele, die im Ruhezustand fest und in Bewegung gesetzt flüssiger werden, kann es mit dem Hyaluronsäureverlust sogar zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen (in den Gelenken) kommen. Hier kommt ebenfalls seit Jahren Hyaluron als Injektion in das Gelenk zum Einsatz. Es fördert die Wundheilung, wirkt entzündungshemmend, dient regenerationsfördernd und schmerzstillend. 

hochwirksames Superkonzentrat mit neuartigem 3-fach Hyaluron-Komplex



  • hochmolekulares Hyaluron macht das Hautbild spürbar straffer
  • mittelkettiges (mittelmolekulares) Hyaluron aktiviert die Collagenbildung
  • ultrakurzkettiges (niedermolekulares) Hyaluron füllt tiefe Hautschichten spürbar auf

Das Serum eignet sich perfekt für die Haut um Augen, Wangen, Mund und am Hals. Es festigt die Konturen und liftet den Augenbereich, Krähenfüße und Blinzelfalten werden reduziert. Es durchfeuchtet den Lippenbereich und verhindert so trockene, spröde und aufgerissene Lippen, die Lippen werden voll und schön. Müde Halszonen werden glatt.

3 verschiedene Moleküle in einem Produkt

Hyalruron ist vielseitig einsetzbar

Mit zunehmendem Alter sinkt die Hyaluronsäure-Produktion des Körpers kontinuierlich. Die Haut verliert an Dichte, Spannkraft und Geschmeidigkeit. Dieses Superkonzentrat mit einem neuartigen 3-fach Hayluron-Komplex – wirkt diesen Einflüssen entgegen.

Perfektes Einschleusen von Hyaluron

Hyalruron ist vielseitig einsetzbar

6.000 bis 7.000 Vibrationen pro Minute beschleunigen und unterstützen die Nahrungsaufnahme der Haut. Flüssiges Hyaluron wird auf der Haut verteilt und mittels INFRAROT-Anionen und GOLD-Beschichtung bis in die untersten Hautschichten transferiert. Sofortiger Filler- und Straffungseffekt!

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Teile auf Facebook 0
Share on twitter
Teile auf Twitter
Share on pinterest
Teile auf Pinterest 0