Bye, Bye, Winkearme

Schlaffe Oberarme (Winkearme), die bei jeder Bewegung “mitwippen”, sind lästig… vor allem jetzt, wenn das Thermometer steigt und damit auch der Wunsch nach ärmellosen Tops.  Leider sind sogenannte „Winke Arme“ aber oft ein hartnäckiges Problem und das hat einen Hintergrund, den viele Menschen nicht kennen.

Wir beschäftigen uns heute mit der Frage, die viele Frauen ab 40 interessiert:
-WIE ENTSTEHEN WINKEARME ÜBERHAUPT?

Entlang der Oberarme ist die subkutane Kollagen- und Faserverbindung von Haut und Muskel nicht kammerförmig, sondern leider nur längsseitig verwachsen. Dies führt sehr leicht  zu Fetteinlagerungen und lockerem Gewebe. Beim Anheben der Arme kommt dann noch die Schwerkraft dazu und die überschüssige Haut hängt und wabbelt… und die Winkearme sind perfekt… Auch der Hormonhaushalt spielt eine große Rolle dabei, wo und warum wir Fett ansetzen. Ein schwabbeliger Bauch ist ein Indikator für zu viel  Stresshormon Cortisol. „Winke Arme“  weisen auf zu wenig Testosteron hin, oft ausgelöst durch Stress  und falsche Ernährung.

Wer straffe, schlanke Arme haben möchte, sollte daher nicht nur auf Training, sondern auf raffinierte 3-fach Power setzen. 

Eine Therapie, die nachhaltig wirkt:
3FACH POWER GEGEN WINKEARME

Um Winke-Arme sichtbar zu straffen, wurde ein neuer Ansatz entwickelt, der sowohl die Muskulatur, als auch das Fettgewebe und den Hormonhaushalt einbezieht – Entspannung inklusive!

1. MUSKULATUR

Ohne Training geht’s nicht! Wichtig ist ein ausgeglichenes Training des Bizeps, der Muskel, der sich auf der Vorderseite der  Oberarme befindet  und des Trizeps, der Muskel auf der Rückseite der Oberarme. Damit kann eine sichtbare Muskelstraffung erreicht werden. TIPP: BodyShapen

2. HAUTSTRAFFUNG

Damit schlaffe Hautpartien an den Oberarmen sichtbar straffer werden, helfen spezielle Kollagen Wickel oder – Arm-Curls. 

Diese Behandlungsmethoden stärken schlaffe Fasern und stimulieren die Fettzellen. Die entstehende Hitze sorgt für den Abbau von Speicherfett an den Oberarmen, zugleich wird die Kollagen-Neubildung angeregt, das macht die Haut in diesem Bereich deutlich straffer und glatter.

Falsches Essen geht nicht nur auf die Hüften, sondern auch auf die Arme! Gesunde Fette wie beispielsweise Fischöl kurbeln die Hormonproduktion an und unterstützen gleichzeitig die Fettverbrennung. Verstärkte Testoseronbildung entsteht, sobald Ihr Körper in den Entspannungsmodus fällt. 

IST EINE STRAFFENDE OP SINNVOLL ?

Nicht wirklich, weil sich das Problem mit einer  Dreifach – Power  gut in den Griff bekommen lässt. Wer sich operieren lässt und im Anschluss mit Training beginnt, hat zudem ein weiteres Problem: Die angespannte Haut steht dem Muskel-Wachstum im Wege, man kann also nicht seine vollen Fähigkeiten entfalten.

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Teile auf Facebook 0
Share on twitter
Teile auf Twitter
Share on pinterest
Teile auf Pinterest 0