Anleitung zum flachen Bauch

Für einen flachen, straffen Bauch kommt es nicht nur auf ein intensives Training an. Selbst die kräftigsten Bauchmuskeln sind nicht sichtbar, wenn sie sich unter zu viel Körperfett oder einem aufgeblähten Bauch verstecken. Ernähren wir uns gesund, ausgewogen und „entblähend”, macht sich das bald durch einen flacheren Bauch und weniger Kilos bemerkbar. Lesen Sie hier die besten Tipp´s für einen flachen Bauch:

Blähende Lebensmittel vermeiden:

  • Hülsenfrüchte
  • Fertiggerichte
  • helles Brot
  • blähenden Kohl
  • rohes Gemüse
  • saures Obst

Empfehlung:
gedünstetes Gemüse,
weißen Fisch – gegrillt,
weißes Fleisch – gegrillt

EIWEIß IST GEFRAGT

Geht es darum, Bauchfett zu verlieren, sollten Proteine ganz oben auf dem Speiseplan stehen. 

  • Proteine halten lange satt
  • Man kann zwischen Fett und Fettfrei wählen (das gilt für Fleisch und viele Milchprodukte)
  • Proteine erhalten die Muskelmasse
  • Proteine verbrauchen mehr Kalorien als Fett und KH bei ihrer Verstoffwechselung

Falls Kohlehydrate unvermeidbar sind, dann nur Vollkornprodukte mit viel Lysin. Die Aminosäure sorgt für straffes Bauchgewebe.

Empfehlung um die überflüssigen Kilos loszuwerden: Ketoglyx Ernährungsform

Auf dem Weg zu einer straffen, definierten Körpermitte darf ein spezielles Training der Bauchmuskulatur nicht zu kurz kommen. Achten Sie auf die richtigen Übungen, um den Bauch effektiv zu straffen.

Empfehlung: So enthält eine Stunde BodyShapen 90 Sit-Ups für die geraden Bauchmuskeln, 900 Crunches für die schrägen Bauchmuskel und 10 Minuten Bycicle im Liegen für die unteren Bauchmuskel. Die integrierten Yoga- und Pilates-Elemente, die der Körpermitte viel Stabilität abverlangen, helfen dabei, einen flachen und straffen Bauch zu formen.

Lipo-Freezer Artikelbild

Speckröllchen an Bauch und Hüfte einfach wegfrieren ist ein Verfahren, bei dem lokale Kälteeinwirkung gezielt zur Verminderung von Fettgewebe genutzt wird.

Zu Nutze macht man sich dabei den Umstand, dass träges weißes Fettgewebe in braunes Energiegewebe umgewandelt und vom Körper rascher zur Energiegewinnung herangezogen wird. Erste Ergebnisse lassen sich nach ein bis zwei  Monaten sehen.

Empfehlung: Lipo Freezer ist ein hochentwickelter Kälte-Applikator der Zone für Zone punktgenau eingesetzt wird. Bei exakt 0,6 Grad startet der Körper an dieser Zone dauerhaftes Fatburning.  

Ein Blähbauch bringt unangenehme Symptome wie Völlegefühl, Reflux und  Aufstossen. Er läßt den Bauch aufgewölbt erscheinen und “Frau“ wirkt schwerer als die Waage anzeigt. Auch begleitende Blähungen und Verstopfungen können zum Problem werden.

Empfehlung : Bauchmodelagen mit stimulierende Druckwellen die den Darm massieren und dabei einen aufgeblähten Magen und Bauch reduzieren. Dabei wird auch das innenliegendes Bauchfett aktiviert und abgebaut.

Der Mensch braucht 22 Aminosäuren, um sich Tag für Tag neu aufzubauen und um den Stoffwechsel auf Trab zu halten! Ein Defizit von nur einer der 22 Aminosäuren führt bereits zu Störungen bei Millionen von Stoffwechselprozessen, die im Körper ununterbrochen ablaufen. Aminosäuren können nicht gespeichert werden, sondern müssen permanent aufgefüllt werden. Nur ein aufgefüllter Aminosäure-Spiegel beschleunigt die Fettumwandlung.

Empfehlung: Abnehmtropfen – in Form eines Aminococktails der den Körper zur Fettverbrennungsmaschine werden läßt.

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Teile auf Facebook
Share on twitter
Teile auf Twitter
Share on pinterest
Teile auf Pinterest
Scroll to Top